Geschichte des Skiclub Nordwest Rheine 1968 e.V.

 

Die Gründung des Skiclubs erfolgte 1968 von einigen Personen aus Rheine, die regelmäßig einmal im Jahr zum Ski fahren aufbrachen. Wie das so in Deutschland üblich ist, wurde dann von diesen Skifans ein Verein gegründet, der dann im Laufe der Jahre immer mehr wuchs. Da man in unseren Breiten im Sommer diesen Sport schlecht ausüben kann, beschlossen die Fußballfans unter den Skifahrern, eine Fußballabteilung und die Tennisfans, eine Tennisabteilung zu gründen. Seitdem hat der Skiclub diese beiden Unterabteilungen, die heute die Hauptstützen des Skiclubs sind. Die Mitgliederzahl des Gesamtvereins bewegt sich z.Z. um die 550 Mitglieder.

 

Im Jahr 2008 feierte der Verein sein 40-jähriges Jubiläum. 2018 hat der Skiclub im Rahmen einer Sportwoche sein 50-jähriges Vereinsjubiläum gefeiert.

 

Durch die Fusion mit dem Turnclub Westfalia Rheine im Jahr 2020 konnte das Sportangebot erweitert werden. Neben einer dritten Abteilung, der Karate-Abteilung, wurde auch das Breitensportangebot erweitert.